zurück zur Startseite





Standards
Für artgerecht und verantwortungsbewusst erzeugtes Fleisch gelten für uns die unten aufgeführten Mindestanforderungen, die sich an den Kriterien der Naturverbände orientieren. Mit ihrer Anmeldung haben Tierhalter und Fleischhandel Ihnen (den Verbraucherinnen und Verbrauchern) gegenüber die Einhaltung dieser Anforderungen zugesagt. Die auf dieser Website genannten Gastronomen verlangen dies von ihren Lieferanten.



1
Die Tiere haben Gelegenheit zum Ausleben arttypischer Verhaltensweisen und an mindestens 200 Tagen im Jahr Auslauf auf der Weide.


2
Das Platzangebot im Stall geht deutlich über das gesetzliche Mindestmaß hinaus. Keine Haltung auf Spaltböden, keine Haltung in Käfig oder »Kleinvoliere«; Tageslicht im Stall.


3
Keine Verfütterung von Tiermehlen; kein Futter aus Übersee*.


4
Keine Gabe prophylaktischer Antibiotika, kein Einsatz von Wachstumshormonen.


5
Kurze Transportwege zum Schlachthof.



*u.a. aus Gründen des Klimaschutzes. Bitte lesen Sie dazu den Beitrag »Blick über den Tellerrand«.

zurück nach oben




Startseite ] [ artgerecht:Anbieter ] [ Gastronomie ] [ Darum artgerecht ] [ Blick über den Tellerrand ] Standards ]Darf's ein bisschen weniger sein? ] [ Anmelden ] [ Pressestimmen ] [ Buch und Film ] [ weitersagen! ] [ Kontakt ]


© Arbeitskreis emsland-artgerecht.de, 2011